Archiv

Schlagwort-Archive: wissenschaftskommunikation

An der Technischen Informationsbibliothek Hannover soll ab diesem Jahr ein Team das Thema Open Science in einem neuen „Open Sicence Lab“ bearbeiten. Es sollen Webanwendungen für Forschende erprobt und entwickelt werden und mit offener Forschungskommunikation expermientiert werden. Eine spannende Bereicherung des E-Science-Feldes, nicht zuletzt im Leibniz-Forschungsverbund science2.0, an dem auch das Medienzentrum der TU Dresden beteiligt ist.

Advertisements

Ein interessantes Projekt nicht zuletzt für mein eigenes Forschungvorhaben hat Cornelius Puschmann am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft (IBI) der Berliner Humboldt-Universität gestartet. Es geht um „Nutzungsmotive informeller digitaler Kommunikationsgenres unter Wissenschaftlern“.

Mehr Informationen in seinem Blog bzw. bei der DFG.